VfL Wolfsburg – VfB Stuttgart: Wett Tipp, Prognose & Quoten – 02.03.2024

Salvatore Röbisch
27.02.2024

Niedersachsen und Schwaben mussten sich zuletzt mit Punkteteilungen begnügen.

Die Wölfe kassierten bei Eintracht Frankfurt in der zweiten Minute der Nachspielzeit den Ausgleich.

vfl wolfsburg - vfb stuttgart wett tipp

Der VfB ging als klarer Favorit in das Heimspiel gegen Abstiegskandidat 1. FC Köln, kam aber nicht über ein 1:1 hinaus.

Das direkte Duell findet am Samstag, 02. März 2024 um 18:30 Uhr in der Volkswagen Arena statt. Wir haben die Wolfsburg – Stuttgart Quoten der Wettanbieter verglichen und dabei auch weitere Märkte für eine VfL – VfB Prognose und drei unverbindliche Bundesliga Wett-Tipps unter die Lupe genommen.

Unsere VfL Wolfsburg – VfB Stuttgart Wett Tipps

  1. Tipp: VfB Stuttgart gewinntQuote 2.15 bei CrazyBuzzer: Die Stuttgarter erlitten zwar zuletzt mit dem 1:1 gegen den 1. FC Köln einen kleinen Rückschlag, werden aber ihre Lehren aus dem Punktverlust ziehen und in der Volkswagen Arena wieder auf die Siegerstraße zurückkehren wollen. Seit acht Spielen warten die Niedersachsen schon auf einen vollen Erfolg und gehen daher als Außenseiter in diese Begegnung. Folgend auf unseren Wolfsburg – Stuttgart Quotenvergleich greifen wir nach unserem CrazyBuzzer Test gleich hier zu.
  2. Tipp: Beide Teams treffen: JaQuote 1.60 bei Betway: Die Wölfe erzielten in acht ihrer jüngsten neun Matches wenigstens ein Tor, für die Stuttgarter gilt diese Bilanz ebenso. Da erwarten wir uns eine Fortsetzung und platzieren den Wett-Tipp beim englischen Anbieter Betway.
  3. Tipp: Über 2,5 ToreQuote 1.72 bei Betano: Spiele mit Beteiligung der Stuttgarter verlaufen zumeist torreich – das verwundert bei Stürmern wie Serhou Guirassy und Deniz Undav nicht. Da wir aber auch den Wolfsburgern zumindest einen erfolgreichen Abschluss zutrauen, fällt unsere Wahl auf diese Over/ Under Wette, die wir aufgrund unserer Betano Erfahrungen beim seit 2018 tätigen Buchmacher spielen.
Statistik
VfL Wolfsburg
vs
VfB Stuttgart
Wolfsburg
Match Historie
Letztes Spiel
Stuttgart
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: Wolfsburg 1:3 Stuttgart
Bundesliga
Wolfsburg - Stuttgart
Tipp 2
Quote 2.15
Tipp platzieren

Die drittplatzierten Stuttgarter reisen als Favorit zu den auf Rang 13 klassierten Wolfsburgern und haben auch das jüngste Duell mit 3:1 gewonnen.

VfL Wolfsburg: Statistiken, Fakten und Form

Die Wolfsburger bleiben im Jahr 2024 ohne Sieg. Sechs Unentschieden und eine Niederlage lautete die Bilanz vor dem Duell in Frankfurt. Dementsprechend groß ist der Druck mittlerweile auf Trainer Niko Kovac, der sich jedoch mit dem Remis bei der Eintracht zufrieden zeigte: „Wir haben heute ein gutes Bundesliga-Spiel gesehen mit sehr viel mehr Vorteilen für uns in der ersten Halbzeit. In der zweiten hatte dann die Eintracht mehr Ballbesitz und das Spiel in ihren Händen.“

Dabei begann das Match für die Wölfe ideal. In Folge einer Ecke flankte Jonas Wind in den Strafraum und Innenverteidiger Maxence Lacroix köpfte das Spielgerät in das Gehäuse von Eintracht Keeper Kevin Trapp (2.). Doch die Adler kamen schnell zum Ausgleich. Einen Konter über den schnellen Hugo Ekitike schloss Philipp Max zum 1:1 ab (14.). Noch vor der Pause gelang den Gästen die abermalige Führung durch einen Kopfball. Eine Flanke von Joakim Maehle verarbeitete Kevin Behrens in der 36. Minute zum 1:2. Nach dem Seitenwechsel übernahmen die Frankfurter das Kommando, der neuerliche Ausgleich wollte allerdings nicht gelingen. Erst in der Nachspielzeit traf Omar Marmoush nach Vorarbeit von Timothy Chandler zum 2:2 Endstand (90.+2).

VfB Stuttgart: Statistiken, Fakten und Form

„Wir haben heute keine Top-Leistung gezeigt und sind natürlich enttäuscht über das Ergebnis. Köln hat ein gutes Spiel gemacht, vor allem in der Defensive“, zollte VfB Trainer Sebastian Hoeneß dem abstiegsgefährdeten Gegner nach dem überraschenden 1:1 in der MHPArena Respekt. Und fand auch positive Ansätze: „Es ist keine Niederlage, den Punkt müssen wir heute akzeptieren. Wer weiß, was er noch wert sein wird.“ Zumal die direkten Konkurrenten um einen Champions League Startplatz Borussia Dortmund und RB Leipzig Niederlagen kassierten und die Schwaben somit den Vorsprung sogar ausbauen konnten.

Die erste Chance im Spiel hatten die Geißböcke, doch Jan Thielmann scheiterte in der dritten Minute an VfB Torwart Fabian Bredlow. Danach übernahmen aber die Gastgeber das Kommando, doch Topstürmer Serhou Guirassy verpasste das 1:0 per Kopf (17.). Anschließend verbuchten die Stuttgarter zwar viel Ballbesitz und das Geschehen verlegte sich in die Hälfte der Kölner, doch der Effzeh verteidigte sich geschickt und ließ nur wenig Torchancen zu. So ging es mit einer Nullnummer in die Pause. In die zweite Halbzeit startete der VfB deutlich besser. Nach einem Doppelpass zwischen Chris Führich und Hiroki Ito erzielte Enzo Millot ohne Mühe das erste Tor (53.). Doch die Domstädter zeigten sich unbeeindruckt und glichen in Folge einer Ecke und einem Schnitzer von Josha Vagnoman durch Eric Martel aus (62.). Millot verpasste nur sechs Zeigerumdrehungen später die Chance auf einen Doppelpack. Kurz vor dem Ende hätte Wechselspieler Faride Alidou die Kölner beinahe noch zum Sieg geschossen (85).

Direktvergleich/H2H: VfL Wolfsburg – VfB Stuttgart

55 Spiele Wolfsburg Stuttgart
Siege 22 25
Unentschieden 8 8
Niederlagen 25 22
erzielte Tore 80 82

Voraussichtliche Aufstellungen: VfL Wolfsburg – VfB Stuttgart

Wölfe Trainer Niko Kovac hat die Qual der Wahl, denn bis auf Rogerio stehen ihm alle Spieler zur Verfügung.

VfB Coach Sebastian Hoeneß muss auch weiterhin auf die Langzeitverletzten Samuele die Benedetto, Nikolas Nartey und Dan-Axel Zagadou verzichten. Alexander Nübel, der zuletzt gesperrte Pascal Stenzel und Deniz Undav könnten wieder in die Startelf zurückkehren.

Aufstellung Wolfsburg Stuttgart
Torwart Casteels Nübel
Defensive Maehle, Jenz, Lacroix, Baku Mittelstädt, Ito, Anton, Stenzel
Mittelfeld Arnold, Wind, Svanberg Führich, Stiller, Karazor, Millot
Sturm Paredes, Behrens, Majer Guirassy, Undav

VfL Wolfsburg – VfB Stuttgart: Wett-Tipps und Prognose

Der direkte Vergleich schlägt mit 25 Siegen, acht Remis und 22 Niederlagen hauchzart zugunsten der Stuttgarter aus. Der Heimvorteil in der Volkswagen Arena ist aber dann doch für die Wolfsburger hilfreich (15S/4U/10N). Beide Trainer freuen sich auf den kommenden Gegner, denn sowohl Niko Kovac (5/0/2) als auch Sebastian Hoeneß (4/0/1) bilanzieren positiv. Das bislang einzige Trainerduell im Herbst endete mit einem 3:1 Heimsieg des VfB. Dabei lagen die Wölfe durch Yannick Gerhardt zur Halbzeit in Führung, doch binnen 15 Minuten erzielte Serhou Guirassy einen echten Hattrick.

Selbstvertrauen konnten beide Mannschaften am vergangenen Wochenende nicht tanken. Wobei der Punktgewinn der Wolfsburger in Frankfurt höher einzuschätzen ist, allerdings durch den späten Ausgleich getrübt wurde. Die Stuttgarter sind nach dem Unentschieden gegen Köln nun wieder gefordert und werden unserer Einschätzung nach auch das Match aufgrund ihrer höheren Qualität gewinnen (Tipp 2).

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Wett Tipps von den Experten von only-bets.de:

Fussball Tipps

Über den Autor

Salvatore Röbisch ist der Sohn einer sizilianischen Auswanderin und eines Dresdner Bühnentechnikers. Seit seiner Kindheit ist er vielseitig sportbegeistert und hat im Laufe der Zeit seine Liebe zu Sportwetten entdeckt. Seit Anfang an ist er Teil des Sportwetten Teams von t-online.de.