Union Berlin – Eintracht Frankfurt: Wett Tipp, Prognose & Quoten 04.11.2023

Sebastian Langer
01.11.2023

15 Vereine aus der Bundesliga haben es bislang in die Gruppenphase der UEFA Champions League geschafft.

Eintracht Frankfurt und der 1. FC Union Berlin sind die jüngsten beiden Debütanten. Die Adler wurden für den Gewinn der UEFA Europa League mit einem Ticket belohnt und schlugen sich in der vergangenen Spielzeit mit dem Erreichen des Achtelfinales äußerst beachtlich.

Der Kultclub aus Köpenick schloss die abgelaufene Saison auf dem vierten Endrang ab und qualifizierte sich somit erstmalig für die Königsklasse. Bislang mussten die Eisernen aber Lehrgeld bezahlen und verloren ihre ersten drei Spiele mit jeweils einem Tor Unterschied.

Die Berliner haben aber noch ganz andere Sorgen, denn in den letzten elf Pflichtspielen gingen sie stets als Verlierer vom Platz. Ein Ende der Talfahrt ist nicht in Sicht. Oder gelingt nun am Samstag, 04. November 2023, wenn es ab 15:30 Uhr im Stadion An der Alten Försterei gegen die Eintracht geht, die Trendwende? Die Pleitenserie bildet sich in den Union Berlin – Eintracht Frankfurt Quoten der Wettanbieter bislang nicht ab. Bevor wir in unserer Vorschau auf die Teams näher eingehen, wollen wir dir drei unverbindliche Union Berlin – Frankfurt Wett-Tipps zur Hand geben.

Unsere 1. FC Union Berlin – Eintracht Frankfurt Wett Tipps

  1. Tipp: Eintracht Frankfurt besiegt 1. FC Union BerlinQuote 2.95 bei ADMIRALBET: Die Berliner verloren ihre letzten elf Pflichtspiele, dafür ist die Eintracht seit sechs Matches ungeschlagen und gewann fünf davon. Diese Bundesliga Wette am klassischen 1/X/2 Weg geben wir nach unserem ADMIRALBET Test gleich hier ab.
  2. Tipp: Beide Teams treffen: NeinQuote 2.05 bei Betano: In den jüngsten vier direkten Duellen traf stets nur eine Mannschaft. Eine Fortsetzung dieser Serie halten wir aufrund der zuletzt gezeigten Leistungen für realistisch. Nach unserem Quotencheck schließen wir unseren zweiten Union – Eintracht Wett-Tipp bei Betano ab.
  3. Tipp: Es fallen weniger als 2,5 ToreQuote 1.80 bei Tipico: Mit 2:0 Siegen endeten die letzten vier Aufeinandertreffen. Zudem fallen in Spielen mit Beteiligung der Frankfurter zumeist nur wenig Treffer und auch die Eisernen zeigten sich in der Offensive häufig harmlos. Bei Tipico Deutschland schließen wir diese Over /Under Wette ab.
Statistik
1. FC Union Berlin
vs
Eintracht Frankfurt
Union
Match Historie
Letztes Spiel
Frankfurt
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: Union 0:2 Frankfurt
Bundesliga
Union - Eintracht
Tipp 2
Quote 2.95
Tipp platzieren

Während die Formkurve bei den Köpenickern klar nach unten zeigt, sieht dies bei der Eintracht ganz anders aus, wie die jüngsten Ergebnisse belegen.

1. FC Union Berlin: Statistiken, Fakten und Form

„Ich habe heute über 90 Minuten ein ausgeglichenes Spiel gesehen. Meine Mannschaft kam mit dem neuen System gut zurecht und war gut in der Partie. Es gab Chancen auf beiden Seiten, aber am Ende entscheidet wieder eine Aktion das ganze Spiel. Insgesamt aber war es eine tolle Reaktion meiner Mannschaft”, zog Trainer Urs Fischer nach der knappen Pokalniederlage beim VfB Stuttgart Bilanz. Ganz so ruhig nahm der Schweizer die elfte Pflichtspielniederlage nach dem Schlusspfiff nicht auf, handelte er sich doch noch eine Rote Karte ein.

Aber tatsächlich boten die Eisernen beim Tabellendritten der Bundesliga eine bessere Leistung, zeigten Kampf und Leidenschaft, wurden jedoch wieder für eine Unachtsamkeit bestraft. Fischer schickte seine Mannschaft in einem 4-3-3 aufs Feld und rotierte Benedict Hollerbach, Alex Kral, Jerome Roussillon, Kevin Volland und Aissa Laidouni in die Startelf. Beim Stand von 0:0 hatte der tunesische Nationalspieler die bislang größte Chance im Spiel, scheiterte jedoch an der Latte. Nach einem Pfostentreffer von Deniz Undav machte es der Ersatz für den verletzten Torjäger Serhou Guirassy in der letzten Spielminute der ersten Halbzeit besser und staubte zum 1:0 ab. In der zweiten Hälfte waren die Köpenicker um den Ausgleich bemüht, konnten aber die stabile Defensive der Schwaben nicht überwinden.

Eintracht Frankfurt: Statistiken, Fakten und Form

16 Pflichtspiele haben die Adler in dieser Saison bereits in den Beinen, da für die Gruppenphase der UEFA Europa Conference League noch eine Qualifikationsrunde zu überstehen war. Vor allem in der Meisterschaft wurden anfangs zu viele Punkte liegengelassen – und das auch noch gegen Abstiegskandidaten. Die drei 1:1 Unentschieden beim 1. FSV Mainz 05, daheim gegen den 1. FC Köln und beim VfL Bochum entsprachen nicht den eigenen Erwartungen. Nach einer Nullnummer gegen den SC Freiburg und einer 0:2 Niederlage beim VfL Wolfsburg lagen die Hessen zwar als Neunter im Mittelfeld der Tabelle, hatten aber bereits fünf Zähler Rückstand auf einen internationalen Startplatz.

Doch mit einem 2:0 Heimsieg gegen Zweitligameister 1. FC Heidenheim 1846 durchschritt die Eintracht die Talsohle und seither ist die Mannschaft von Trainer Dino Toppmöller in Form gekommen. Nach einem 3:1 Auswärtserfolg bei der TSG 1899 Hoffenheim und einem 6:0 Kantersieg gegen HJK Helsinki brachten die Frankfurter Borussia Dortmund an den Rand einer Niederlage. Die Adler lagen gegen den BVB bereits mit 2:0 und 3:2 vorne, mussten sich allerdings mit einem 3:3 begnügen. Nichtsdestotrotz eine starke Leistung. Und auch die Pflichtaufgabe im DFB-Pokal wurde erledigt. Bei Drittligist Viktoria Köln gab es einen schnörkellosen 2:0 Sieg, womit die Frankfurter als eines von nur noch sechs Bundesliga Teams im Achtelfinale stehen.

Direktvergleich 1. FC Union Berlin – Eintracht Frankfurt

16 Spiele Union Eintracht
Siege 3 9
Unentschieden 4 4
Niederlagen 9 3
erzielte Tore 18 35

Voraussichtliche Aufstellungen: 1. FC Union Berlin – Eintracht Frankfurt

Die Eisernen haben sich im Pokal in einer 4-3-3 Formation deutlich besser präsentiert. Hält Trainer Urs Fischer auch gegen die Eintracht daran fest? Verletzungsbedingte Ausfälle sind wohl Danilho Doekhi, Josip Juranovic und Andras Schäfer. Rani Khedira wurde nach seiner Roten Karte beim SV Werder Bremen für drei Spiele aus dem Verkehr gezogen.

Dino Toppmöller muss in Berlin voraussichtlich auf Noel Futkeu, Mehdi Loune, Sebastian Rode und Simon Simoni verzichten.

Aufstellung Union Eintracht
Torwart Rönnow Trapp
Defensive Diogo Leite, Knoche, Bonucci Max, Pacho, Koch, Tuta
Mittelfeld Gosens, Haberer, Kral, Laidouni, Trimmel Larsson, Chaibi, Skhiri
Sturm Behrens, Becker Knauff, Marmoush, Buta

1. FC Union Berlin – Eintracht Frankfurt: Wett-Tipp und Prognose

Die Eintracht geht mit einer klar positiven Bilanz in dieses Duell. Neun Siegen stehen vier Unentschieden und drei Niederlagen gegenüber. Die jüngsten beiden Matches im Stadion An der Alten Försterei gingen jedoch verloren. In den letzten vier Begegnungen feierte das Heimteam jeweils einen 2:0 Heimsieg. Urs Fischer bilanziert gegen die Hessen negativ (3/1/5) und steht vor dem ersten Aufeinandertreffen mit seinem Trainerkollegen Dino Toppmöller.

Elf Pleiten in Folge sind eine große Bürde für die Berliner, wenn auch die Leistungen nicht immer den Ergebnissen entsprachen. Doch mangelndes Selbstvertrauen, fehlendes Spielglück und immer wieder entscheidende Fehler führten die Eisernen in die große Krise, die Erfolgstrainer Urs Fischer den Job kosten könnte. Das Momentum spricht ganz klar für die Hessen, welche sich zuletzt auch in immer besserer Form präsentierten. Daher setzen wir auf Sieg Eintracht Frankfurt (Tipp 2).

Bundesliga
Union - Eintracht
Unter 2,5 Tore
Quote 1.80
Tipp platzieren

Bis zum 3:3 gegen Borussia Dortmund kassierten die Frankfurter die wenigsten Tore, erzielten jedoch nicht viele. Aber auch die Eisernen werden nach den vielen Pleiten versuchen, die Defensive zu stabilisieren.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Sportwetten Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps

Über den Autor

Sebastian Langer ist glühender Fußballfan und in unserem Team Ansprechperson Nummer eins, wenn es um voraussichtliche Aufstellungen oder Daten & Fakten geht. Ob in Deutschland, England oder Italien, Sebastian kennt die neuen Talente ebenso wie den am letzten Spieltag verletzten Kapitän.