RW Essen – Hamburger SV: Wett-Tipp, Quoten & Vorschau 13.08.2023

Sebastian Langer
09.08.2023

Der erste Spieltag der DFB-Pokal Saison 2023/24 wird am Freitag, 11. August mit drei Matches um 18:00 Uhr eröffnet und endet – aufgrund des DFL-Supercups – am Mittwoch, 27. August 2023.

64 Mannschaften treten an, um in 63 Spielen den Gewinner der 81. Austragung zu ermitteln. Das Finale ist für 25. Mai 2024 im Olympiastadion in Berlin anberaumt.

rw essen hamburger sv wett tipp quoten prognose vorschau

RW Essen gewann den Pokal der Spielzeit 1952/53 durch einen 2:1 Finalerfolg gegen Alemannia Aachen. Der Hamburger SV siegte 1963 gegen Borussia Dortmund durch einen Triplepack von Uwe Seeler mit 3:0, 1976 gegen den 1. FC Kaiserslautern mit 2:0 und 1987 gegen die Stuttgarter Kickers mit 3:1.

Das Erstrundenmatch RWE – HSV findet am Sonntag, 13. August 2023 um 13:00 Uhr im Stadion an der Hafenstraße statt. Kann sich der Aspirant auf den Titel in der 2. Bundesliga gegen den Drittligisten durchsetzen oder gibt es eine Überraschung? Die Essen – Hamburg Quoten der Wettanbieter sehen die Rothosen gegen die Rot-Weissen im Vorteil. Das ist aber keine Überraschung. Wir beleuchten die gezeigten Leistungen der Teams zum Auftakt der neuen Saison und geben dir Statistiken zur Hand. Mit spannenden Essen – Hamburg Wett-Tipps wollen wir unsere Vorschau beginnen.

Unsere RWE – HSV Wett-Tipps:

  1. Tipp: Hamburger SV besiegt Rot-Weiss Essen und Mehr als 3,5 ToreQuote 3.10 bei ODDSET: Die Rothosen sind in der 2. Bundesliga Aufstiegskandidat, die Essener kämpfen in der 3. Liga um den Klassenerhalt. Zudem ist der HSV mit starken Leistungen in die neue Saison gestartet und hat dabei schon viele Treffer erzielt aber auch kassiert. Deswegen stützen wir uns auf unsere ODDSET Erfahrungen und packen den klassischen 1/X/2 Wettmarkt mit einer Over/ Under Wette zu einer Match-Kombi mit attraktiver Quote zusammen.
  2.  

  3. Tipp: Beide Teams treffen: JaQuote 1.62 bei bet365: Der Hamburger SV hat zwar in nur zwei 2. Bundesliga Begegnungen schon sieben Tore verbucht, aber auch bereits fünf hinnehmen müssen. Die neue Abwehrkette wirkt noch nicht sattelfest, weswegen wir den Gastgebern zumindest einen Torerfolg zutrauen. Mit unserer bet365 App platzieren wir diesen RWE – HSV Wett-Tipp.
  4.  

  5. Tipp: HSV gewinnt Handicap -1: JaQuote 2.35 bei Interwetten: Nach dem Pokalduell in Essen geht es für die Hamburger mit dem Heimspiel gegen Absteiger Hertha BSC gleich anspruchsvoll weiter. Daher wird es die Mannschaft von Trainer Tim Walter tunlichst vermeiden wollen, bei RWE Spannung aufkommen zu lassen oder sogar zu straucheln. Somit geben wir den Gastgebern ein Tor vor und der HSV gewinnt trotzdem. Diese Handicap Wette geben wir bei Interwetten ab.
Statistik
Rot-Weiss Essen
vs
Hamburger Sport-Verein
RWE
Match Historie
Letztes Spiel
HSV
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: RWE 0:3 HSV
DFB-Pokal
Rot-Weiss Essen - Hamburger SV
Sieg HSV und Über 3,5 Tore
3.10
Tipp platzieren

Acht und vier Tore sind in den beiden Saisonspielen mit Beteiligung der Hamburger gefallen. Da erwarten wir uns auch in Essen eine trefferreiche Begegnung mit einem Sieg der Rothosen.

RW Essen: Statistiken, Fakten und Form

Seine beste Zeit hatte Rot-Weiss Essen in den 1950er Jahren. Zwei Jahre nach dem bereits erwähnten Pokalerfolg gelang auch der bislang einzige Gewinn der Meisterschaft. Ein weiteres Highlight für das Team aus Nordrhein-Westfalen war der Einzug in das DFB-Pokalfinale 1994, welches allerdings gegen SV Werder Bremen mit 1:3 verloren ging. Ansonsten hatte der Verein aber häufig mit finanziellen Problemen zu kämpfen und stürzte zwischenzeitlich sogar in die Viertklassigkeit ab. In der Saison 2021/22 gelang allerdings als Meister der Regionalliga West zumindest wieder die Rückkehr in den Profifußball.

Für die abgelaufene Spielzeit wurde als Cheftrainer Christoph Dabrowski engagiert, der den Aufsteiger auf Rang 15 und somit zum Klassenerhalt führte. Routinier Simon Engelmann war mit sieben Treffern bester Torschütze und mit sechs Assists hinter Oguzhan Kefkir zweiterfolgreichster Vorlagengeber. Beide Spieler haben den Verein allerdings verlassen. Dafür wurden aber auch einige interessante Spieler geholt, die den Klassenerhalt sichern sollen. Der Saisonstart ist allerdings missglückt. Der Hallescher FC ging bereits in der zweiten Minute durch Dominic Baumann in Führung. Noch in der ersten Hälfte köpfte Tom Baumgart eine Ecke zum 2:0 in die Maschen (39). Doch RWE steckte nicht auf und kam in Minute 69 zum Anschlusstreffer. Isaiah Young versenkte per Kopf eine Flanke von Mavin Obuz in das gegnerische Gehäuse. Trotz zahlreicher guter Gelegenheiten wollte der Ausgleich jedoch nicht mehr gelingen.

HSV: Statistiken, Fakten und Form

Der Hamburger SV ist spektakulär in die neue 2. Bundesliga Saison gestartet. Nach dem Auftakterfolg gegen Absteiger FC Schalke 04 gab es zuletzt ein Unentschieden beim Karlsruher SC. Positiv: Mit sieben erzielten Treffern wusste die Offensive zu überzeugen. Negativ: Die fünf kassierten Gegentore waren eindeutig zu viel, um das große Saisonziel Rückkehr in die Bundesliga realisieren zu können. Gegen die Knappen lagen die Rothosen zur Halbzeit mit 1:2 zurück, drehten nach dem Seitenwechsel das Match und kassierten den Ausgleich. Erst in Überzahl gelangen in der Nachspielzeit die beiden Treffer zum 5:3 Erfolg.

In Karlsruhe – der KSC wird als ein Geheimtipp auf den Aufstieg gehandelt – erlebten die HSV Fans erneut ein Wechselbad der Gefühle. Fabian Schleuserer brachte die Gastgeber bereits in der 13. Spielminute in Führung. Nach knapp einer Stunde egalisierte Laszlo Benes per direktem Freistoß den Rückstand. In Minute 65 nützte Robert Glatzel eine Vorlage des slowakischen Nationalspielers zum 1:2. Nach Ablauf der regulären Spielzeit wurde es abermals turbulent. In der fünften Minute der Nachspielzeit bediente Lars Stindl seinen Mannschaftskollegen Budu Zivzivadze und der georgische Internationale traf zum verdienten 2:2 Endstand.

Direktvergleich/H2H: RW Essen vs Hamburger SV

19 Spiele RWE HSV
Siege 9 3
Unentschieden 7 7
Niederlagen 3 9
erzielte Tore 30 42

Voraussichtliche Aufstellungen: RW Essen vs Hamburger SV

Bei der knappen 1:2 Auftaktniederlage beim HFC standen mit Lucas Brumme (Wehen Wiesbaden), Moussa Doumbouya (FC Ingolstadt), Marvin Obuz (Leihgabe des 1. FC Köln) und Vinko Sapina gleich vier Neuzugänge in der Startelf. Sascha Voelcke (1. FC Bocholt), Leonardo Vonic (1. FC Nürnberg II) und Eric Voufacek (Lok Leipzig) wurden im Laufe des Spiels eingewechselt. Verletzungsbedingte Ausfälle hat Christoph Dabrowski mit Ekin Celebi, Nils Kaiser, Erolind Krasniqi, Aaron Manu, Sandro Plechaty und Fabian Rüth einige zu beklagen.

In der Viererabwehrkette kamen gegen den Karlsruher SC mit Dennis Hadzikadunic (Leihgabe des FK Rostov), Guilherme Ramos (Arminia Bielefeld) und Ignace Van der Brempt (ausgeliehen vom FC Salzburg) drei Neuzugänge zum Einsatz – das dürfte auch die Abstimmungsprobleme erklären. Mit Immanuel Pherai (Eintracht Braunschweig) und Levin Öztunai (1. FC Union Berlin) durften noch zwei weitere neue Spieler von Beginn weg ran. Rückkehrer Stephan Ambrosius wurde gegen seinen Ex-Verein eingewechselt. Verzichten muss Trainer Tim Walter wohl auch weiterhin auf die verletzten William Mikelbrencis, Ludovit Reis, Sebastian Schonlau, Anssi Suhonen und den gesperrten Mario Vuskovic.

Aufstellung RWE HSV
Torwart Golz Heuer Fernandes
Defensive Brumme, Bastians, Rios Alonso, Wiegel Heyer, Hadzikadunic, Ramos, Van der Brempt
Mittelfeld Obuz, Sapina, Müsel, Eisfeld, Young Pherai, Meffert, Benes
Sturm Doumbouya Öztunali, Glatzel, Königsdörffer

RW Essen – HSV: Wett-Tipp und Prognose

19 Aufeinandertreffen hat es in der Vergangenheit gegeben. Neunmal jubelte der HSV, dreimal RWE und in sieben Begegnungen wurden die Punkte geteilt. 18 davon gingen jedoch noch vor Beginn der 1990er Jahre über die Bühne. Das letzte Duell fand in der DFB-Pokal Saison 2007/08 statt. Im Achtelfinale feierten die Hamburger einen klaren 3:0 Auswärtserfolg.

Die Essen – Hamburg Quoten sehen zwar die Gäste klar im Vorteil, doch auch RWE ist im Profifußball beheimatet und darf nicht unterschätzt werden. Zumal der Hamburger SV die Favoritenrolle auch erst annehmen muss. Nichtsdestotrotz gehen wir davon aus, dass der HSV die erste Hürde überspringt und in der regulären Spielzeit in die zweite Runde einzieht (Tipp 2).

DFB-Pokal
Rot-Weiss Essen - Hamburger SV
Sieg HSV HC -1
2.35
Tipp platzieren

Der Hamburger SV ist klarer Favorit und wird dieser Einschätzung mit einem klaren Erfolg gerecht werden wollen. Einen Auswärtssieg mit wenigstens zwei Treffern Vorsprung halten wir für sehr wahrscheinlich.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Sportwetten Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps

Über den Autor

Sebastian Langer ist glühender Fußballfan und in unserem Team Ansprechperson Nummer eins, wenn es um voraussichtliche Aufstellungen oder Daten & Fakten geht. Ob in Deutschland, England oder Italien, Sebastian kennt die neuen Talente ebenso wie den am letzten Spieltag verletzten Kapitän.