Portugal – Bosnien: Tipp, Prognose & Quoten 17.06.2023

Sebastian Langer
13.06.2023

Die Losfee hat es mit der portugiesischen Nationalmannschaft gut gemeint.

In einer Gruppe mit Bosnien und Herzegowina, Island, Luxemburg, Slowakei und Liechtenstein darf mit der Qualifikation für die Herren Fußball Europameisterschaft 2024 in Deutschland gerechnet werden. Zumal die ersten beiden Teams jeder Gruppe das Ticket für die Endrunde lösen.

portugal bosnien und herzegowina wett tipp quoten prognose vorschau

Aber auch dis bosnisch-herzegowinische Auswahl macht sich nach der Teilnahme bei der WM 2014 in Brasilien berechtigte Hoffnungen auf das zweite Erreichen eines Großturniers.

Die Portugal – Bosnien Quoten der Wettanbieter sehen die Gastgeber im Duell am Samstag, 17. Juni 2023 um 20:45 Uhr im Estadio da Luz klar im Vorteil. Infos und Statistiken zum EM-Quali 2024 Match geben wir dir ebenso zur Hand wie eine Prognose und spannende Portugal – Bosnien Wett-Tipps, mit denen wir unsere Vorschau einleiten wollen.

Portugal – Bosnien Wett-Tipps:

  1. Tipp: Portugal besiegt Bosnien und Herzegowina Handicap -2Quote 2.50 bei bet365: Der Europameister von 2016 ist perfekt in die EM 2024 Quali gestartet und geht als haushoher Favorit in das Duell mit den Bosniern. Um die Quote deutlich anzuheben, nützen wir eine Handicap Wette, geben den Gästen zwei Treffer vor und Portugal siegt dennoch. Zur Wettabgabe verwenden wir unsere praktische bet365 App.
  2.  

  3. Tipp: Beide Teams treffen: NeinQuote 1.60 bei Tipico: Die portugiesische Nationalmannschaft zaubert nicht nur in der Offensive, sondern stellt auch eine bärenstarke Defensive. Zudem fallen bei den Gästen mit Ermedin Demirovic, Rade Krunic und voraussichtlich auch Miralem Pjanic starke Spieler aus. Die Quote von Tipico hat uns bei diesem Wettmarkt überzeugt.
  4.  

  5. Tipp: Portugal gewinnt und es fallen mehr als 3,5 ToreQuote 2.60 bei ODDSET: Zehn Tore in den jüngsten beiden Spielen haben die Iberer zuletzt erzielt – wenn auch gegen deutlich schwächere Gegner. Beim letzten Duell der beiden Teams waren es acht Treffer, weswegen wir uns aufgrund unserer ODDSET Erfahrungen für diese Match-Kombi entscheiden und dabei die Siegwette mit einer Over/ Under Wette zu einem Tipp zusammenfassen.
Statistik
Portugal
vs
Bosnien und Herzegowina
Portugal
Match Historie
Letztes Spiel
Bosnien
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: Portugal 6:2 Bosnien
EM-Qualifikation
Portugal - Bosnien
POR siegt HC -2
2.50
Tipp platzieren

Portugiesen mit Heimvorteil in Hochform empfangen ersatzgeschwächte Bosnier. Da erwarten wir uns einen deutlichen Sieg.

Portugal: Statistiken, Fakten und Form

Makellos ist die Bilanz von Trainer Roberto Martinez, der die portugiesische Nationalmannschaft zu Beginn des Jahres übernommen und einen Vertrag bis 2026 unterschrieben hat. Der Spanier betreute zuvor das belgische Team mehr als sechs Jahre lang und möchte nun die Iberer zur Endrunde und möglichst zu Titeln führen. Der Auftakt ist mit zwei Kantersiegen gelungen, wobei weder Liechtenstein noch Luxemburg als echte Gradmesser zu werten waren. Zum Auftakt gegen das Fürstentum erzielte FC Bayern München Leihgabe Joao Cancelo das 1:0. Nach dem Seitenwechsel erhöhte sein ehemaliger Kollege bei Manchester City Bernardo Silva das 2:0. Danach verwandelte Altmeister Cristiano Ronaldo einen Strafstoß und anschließend auch noch einen direkten Freistoß zum klaren 4:0 Sieg.

Drei Tage später gastierten die Portugiesen im Stade de Luxembourg und waren noch besser aufgelegt. Kopfballtreffer von Ronaldo, Joao Felix und Silva brachten die Iberer schnell mit 0:3 voran, nach einer halben Stunde schnürte CR7 einen Doppelpack. In der zweiten Hälfte bewies auch Otavio Köpfchen, ehe Rafael Leao kurz vor dem Ende das halbe Dutzend voll machte und den Favoriten über einen klaren 6:0 Erfolg jubeln ließ. Damit hat der Europameister von 2016 seine Hausaufgaben gemacht und kann nun mit einem Heimsieg gegen Bosnien und anschließend drei Zählern in Island wichtige Schritte in Richtung Gruppensieg – nichts Anderes wird von den Fans erwartet – machen.

Bosnien: Statistiken, Fakten und Form

Auch die bosnisch-herzegowinische Auswahl wird seit Beginn des Jahres 2023 von einem neuen Trainer gecoacht. Faruk Hadzibegic, der die Ljiljani zlatni schon im Jahr 1999 für sieben Spiele – allerdings mit nur mäßigen Erfolg – betreute, wurde Nachfolger des Bulgaren Ivaylo Petev, dessen Vertrag Ende 2022 auslief. Das Debüt des 65-Jährigen auf der Trainerbank glückte mit einem klaren 3:0 Sieg über Island. AC Milan Akteur Rade Krunic traf in der ersten Halbzeit doppelt, FC Salzburg Spieler Amar Dedic erzielte mit seinem ersten Länderspieltor den Endstand.

Weniger gut verlief das anschließende Gastspiel in der Slowakei. Robert Mak und Lukas Haraslin zeichneten für die beiden Treffer zum 2:0 Erfolg verantwortlich und verhalfen den Slowaken – nach einem 0:0 zum Auftakt gegen Luxemburg – zum ersten Dreier in der EM-Qualifikation und zu Rang zwei nach zwei Spieltagen. Nach dem schwierigen Auswärtsmatch in Lissabon kommt die Auswahl des Großherzogtums auf Besuch nach Zenica. Möchte Bosnien und Herzegowina erstmals an einer EM teilnehmen, sollte spätestens diese Begegnung gewonnen werden. Aber vielleicht gelingt ja zuvor schon eine Überraschung gegen das portugiesische Starensemble.

Direktvergleich/H2H: Portugal vs Bosnien

4 Spiele Portugal Bosnien
Siege 3 0
Unentschieden 1 1
Niederlagen 0 3
erzielte Tore 8 2

Voraussichtliche Aufstellungen: Portugal vs Bosnien

Torwart Diogo Costa, der die jüngsten beiden Länderspiele wegen einer Verletzung verpasste, steht wieder im Aufgebot und wird wohl Routinier Rui Patricio aus der Startelf verdrängen. Auch Pepe ist wieder fit und hofft auf seinen ersten Einsatz als 40-Jähriger. Von den Wolverhampton Wanderers aus der englischen Premier League wurde erstmals Innenverteidiger Toti einberufen.

Faruk Hadzibegic setzt in seinem 23-Mann-Kader fast ausschließlich auf Legionäre. Einzig Dal Varesanovic (FK Sarajevo) und Nemanja Bilbija (Zrinjski Mostar) verdienen ihre Brötchen in der heimischen Premijer Liga. Mit FC Augsburg Stürmer Ermedin Demirovic und Rade Krunic fallen zwei wichtige Stützen verletzungsbedingt aus, zudem ist Routinier Miralem Pjanic angeschlagen. Auf ihre Debüts hoffen Adrian Leon Barisic (NK Osijek), Said Hamulic (FC Toulouse) und Varesanovic.

Aufstellung Portugal Bosnien
Torwart Costa Sehic
Defensive Antonio Silva, Dias, Pereira Milicevic, Ahmedhodzic, Sanicanin
Mittelfeld Mendes, Palhinha, Fernandes, Dalot Gazibegovic, Hadziahmetovic, Tahirovic, Stefanovic, Dedic
Sturm Joao Felix, Cristiano Ronaldo, Bernardo Silva Prevljak, Dzeko

Portugal – Bosnien: Wett-Tipp und Prognose

Die beiden Nationalmannschaften trafen bislang viermal aufeinander. Dreimal siegten die Iberer und einmal wurden die Punkte geteilt. Obwohl die jüngste Begegnung im Jahr 2011 stattfand, sind mit Rui Patricio, Pepe und Cristiano Ronaldo auf der einen und Edin Dzeko, Miralem Pjanic und Miroslav Stevanovic auf der anderen Seite immerhin noch sechs Spieler von damals im Aufgebot mit dabei.

Die Portugiesen sind perfekt in die EM-Qualifikation gestartet und wollen nun gegen Bosnien und Herzegowina nachlegen. Die Bosnier unterlagen zuletzt der Slowakei und müssen zudem auf wichtige Spieler verzichten. Auch wenn die Gäste nicht unterschätzt werden dürfen, gehen wir davon aus, dass sich die deutlich höhere Klasse der portugiesischen Auswahl durchsetzt und einen klaren Heimsieg (Tipp 1) feiert.

EM-Qualifikation
Portugal - Bosnien
Sieg POR und Über 3,5 Tore
2.60
Tipp platzieren

Die Offensive der Gastgeber ist blendend besetzt und jederzeit für Treffer gut. Daher rechnen wir neben einem vollen Erfolg Portugals auch mit einer torreichen Begegnung.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Sportwetten Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps

Über den Autor

Sebastian Langer ist glühender Fußballfan und in unserem Team Ansprechperson Nummer eins, wenn es um voraussichtliche Aufstellungen oder Daten & Fakten geht. Ob in Deutschland, England oder Italien, Sebastian kennt die neuen Talente ebenso wie den am letzten Spieltag verletzten Kapitän.