Gold Cup Finale Mexiko – Panama: Wett-Tipp, Quoten und Prognose 17.07.2023

Sebastian Langer
15.07.2023

Das Traumfinale des Gold Cups 2023 zwischen Titelverteidiger USA und Rekordsieger Mexiko stand knapp bevor – doch Außenseiter Panama hatte etwas dagegen und riss den Gastgeber aus den Finalträumen.

Nun kämpft die panamaische Nationalmannschaft im dritten Versuch um den erstmaligen Gewinn der Kontinentalmeisterschaft im Fußball für Nord-, Mittelamerika und der Karibik.

mexiko panama wett tipp quoten prognose vorschau gold cup finale

Während das Team von Trainer Thomas Christiansen beim Turnier noch ungeschlagen ist und in fünf Spielen inklusive Elfmeterschießen gegen die USA vier Siege feierte, kassierten die Mexikaner gegen Katar eine überraschende 0:1 Niederlage, gewannen allerdings die übrigen Matches allesamt. Der Anpfiff zum großen Gold Cup Endspiel ertönt am Montag, 17. Juli 2023, um 01:30 Uhr (MESZ) im SoFi Stadium, in Inglewood, Kalifornien, Heimstätte der NFL Teams LA Chargers uns LA Rams.

Die Mexiko – Panama Quoten der Wettanbieter unterziehen wir einem Vergleich und fokussieren uns dabei auch auf weitere interessante Märkte für deine Gold Cup Finale Wetten. Nach Infos zu den Teams und Statistiken runden wir unsere Vorschau mit einer Prognose ab. Starten wollen wir aber wieder mit drei – hoffentlich lohnenswerten – unverbindlichen Mexiko – Panama Wett-Tipps.

Unsere Mexiko – Panama Wett-Tipps:

  1. Tipp: Mexiko siegt in der regulären SpielzeitQuote 1.68 bei ADMIRALBET: Der Rekord Gold Cup Sieger hat bislang mit souveränen Leistungen geglänzt und zuletzt mit dem 3:0 im Halbfinale gegen Jamaika ein Ausrufezeichen gesetzt. Zudem sind die Mexikaner gegen Panama seit beinahe zehn Jahren ohne Niederlage. Daher schauen wir uns gleich einmal die klassischen 1/X/2 Quoten an und greifen nach unserem Mexiko – Panama Quotenvergleich – die Quoten unterliegen Schwankungen und können sich jederzeit ändern – bei ADMIRALBET zu.
  2.  

  3. Tipp: Beide Teams treffen: Ja und Über 2,5 ToreQuotenboost 3.50 bei Bwin: Eingedenk zumeist taktisch geprägter Endspiele erscheint dieser Mexiko – Panama Wett-Tipp riskant, allerdings sind unsere Bwin Erfahrungen mit verbesserten Quoten sehr ausgezeichnet. Und die Mexikaner sind für Treffer gut, aber auch die Panamaer nicht umsonst im Endspiel.
  4.  

  5. Tipp: Mexiko gewinnt und Beide Teams treffen: JaQuotenboost 5.00 bei ODDSET: Panama hat bei diesem Turnier starke Leistungen gezeigt und mit Gastgeber USA den Topfavoriten eliminiert. Auch wenn die Mexikaner klarer Favorit sind, trauen wir dem Außenseiter einen Treffer zu, weswegen wir uns nach unserem ODDSET Test auf diese spannende Match-Kombi inklusive erhöhter Quote stürzen.
Statistik
Selección de fútbol de México
vs
Selección de fútbol de Panamá
Mexiko
Match Historie
Letztes Spiel
Panama
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: Mexiko 1:0 Panama
Gold Cup 2023
Mexiko - Panama
Mexiko gewinnt
1.68
Tipp platzieren

Die Teams trafen zuletzt im Juni im Spiel um Platz 3 der CONCACAF Nations League aufeinander und Mexiko siegte mit 1:0.

Mexiko: Statistiken, Fakten und Form

El Tri ist mit elf Triumphen Rekordsieger der Copa de Oro de la CONCACAF. Nach drei Erfolgen beim Nations Cup gab es nach der Umbenennung schon achtmal den Gewinn des Gold Cups zu bejubeln. Beim Turnier 2021 setzte es jedoch eine knappe 0:1 Niederlage nach Verlängerung im Endspiel gegen die USA. Eine Revanche ist zwar nun nicht mehr möglich, wird die Mannschaft von Trainer Jaime Lozano aber nicht allzu sehr treffen, geht sie nun doch als klarer Favorit in das Endspiel gegen Panama.

Beim laufenden Turnier gab es zum Auftakt einen 4:0 Kantersieg gegen Honduras. Durch ein 3:1 über Haiti glückte schon am zweiten Spieltag der Aufstieg in das Viertelfinale. Im bedeutungslosen letzten Gruppenspiel konnten sich die Mexikaner eine 0:1 Pleite gegen WM 2022 Gastgeber Katar leisten, um dennoch als Erster in die K.o.-Phase einzuziehen. Nach einem 2:0 gegen Costa Rica entpuppte sich im Halbfinale auch Jamaika als kein Stolperstein. Henry Martin, Luis Chavez und Roberto Alvarado trafen gegen die Jamaikaner. Chavez, Martin, Orbelin Pineda und Luis Romo halten bei je zwei Treffern. Martin, Uriel Antuna und Jesus Gallardo verbuchten auch noch je zwei Assists. Damit kommt zwar kein Spieler auf überragende Werte, doch mit einer kompakten Mannschaftsleistung soll nun der Gold Cup zum zwölften Mal gewonnen werden.

Panama: Statistiken, Fakten und Form

Revanche geglückt! Zweimal stand La Marea Roja bereits in einem Gold Cup Finale und beide Male setzte sich die USA durch. 2005 im Elfmeterschießen und 2013 erneut denkbar knapp mit 0:1. Nun wollten die Jungs von Thomas Christiansen zurückschlagen und den Soccer Boys den Traum von der Titelverteidigung platzen lassen. Und das ist durch eine kompakte Leistung geglückt, mit der vorab nicht unbedingt zu rechnen war. Denn im Turnierverlauf hatten die Panamaer schon in der Gruppenphase zu kämpfen. Gegen Costa Rica und Martinique gab es zwei 2:1 Siege, wobei den Gegnern der Anschlusstreffer erst in der Nachspielzeit glückte. Ebenfalls nach dem Ablauf der regulären Spielzeit glich El Salvador im letzten Gruppenspiel noch zum 2:2 Endstand aus. Im Viertelfinale gegen Katar war beim 4:0 Kantersieg Ismael Diaz mit einem echten Hattrick der Mann des Spiels.

Und nun im Semifinale gegen die USA mussten die Mittelamerikaner als krasser Außenseiter ran. Doch im Snapdragon Stadium in San Diego fielen in der regulären Spielzeit keine Tore. In der neunten Minute der Verlängerung schockte Ivan Anderson die Gastgeber nach Vorarbeit von Adalberto Carrasquilla mit der Führung. Torjäger Jesus Ferreira rettete die US-Amerikaner mit seinem siebten Turniertreffer in das Elfmeterschießen, wo der 22-Jährige gleich den ersten Versuch vergab und an Panama Torwart Orlando Mosquera scheiterte. Doch auch US-Keeper Matt Turner konnte sich einmal auszeichnen und parierte den Penalty von Christian Martinez. Beim Stand von 5:5 war Mosquera auch von Cristian Roldan nicht zu bezwingen, während im anschließenden Versuch Adalberto Carrasquilla die panamaischen Fans in Verzückung versetzte.

Direktvergleich/H2H: Mexiko vs Panama

25 Spiele Mexiko Panama
Siege 17 2
Unentschieden 6 6
Niederlagen 2 17
erzielte Tore 45 15

Voraussichtliche Aufstellungen: Mexiko vs Panama

Beide Trainer setzten beim Gold Cup 2023 auf eingespielte Teams. Bei den Mexikanern kamen gleich zehn Spieler in allen fünf Matches zum Einsatz, wobei aber nur Torwart Guillermo Ochoa stets über die volle Distanz ging. Im bedeutungslosen letzten Gruppenspiel gegen Katar (0:1) konnte der Trainer einigen Stammspielern eine Pause gönnen oder sie nur verkürzt einsetzen.

Bei Panama kamen acht Akteure in allen fünf Begegnungen zum Einsatz. Torwart Orlando Mosquero und Innenverteidiger Fidel Escobar verbuchten inklusive Verlängerung im Halbfinale gegen die USA die höchste Minutenzahl. Mit Michael Murillo und Cesar Blackman fielen zuletzt gleich zwei rechte Außenverteidiger verletzungsbedingt aus, ob es sich zumindest für einen der beiden Spieler bis zum Gold Cup Finale 2023 ausgeht, lässt sich aktuell noch nicht abschätzen.

Aufstellung Mexiko Panama
Torwart Ochoa Mosquera
Defensive Gallardo, Vasquez, Montes, J. Sanchez Davis, Escobar, Cummings, Andrade, Barcenas
Mittelfeld Pineda, Romo, Chavez, Antuna Diaz, Carrasquilla, Godoy, Fajardo
Sturm Martin, E. Sanchez Quintero

Mexiko – Panama: Wett-Tipp und Prognose

17 Siege und sechs Unentschieden in 25 Aufeinandertreffen – der direkte Vergleich fällt aus Sicht der Mexikaner sehr gut aus. Doch es ist nicht alles perfekt, denn bei den fünf Begegnungen im Rahmen des Gold Cups ist die Bilanz (2S/1U/2N) ausgeglichen – so wie auch das Torverhältnis (6:6). 2013 zog Panama durch ein 2:1 in das Endspiel ein, zwei Jahre später die Mexikaner ebenfalls durch ein 2:1 – allerdings in der Verlängerung.

Das mexikanische Team hatte im bisherigen Turnierverlauf nur wenig Mühe und musste sich nur einmal geschlagen geben. Die Panamaer hingegen sind immer noch ungeschlagen und mussten nur einmal – ebenfalls im letzten Gruppenspiel – die Punkte teilen. Der Rekordsieger geht als großer Favorit in das Gold Cup Finale 2023, doch die Außenseiterrolle hat die panamaische Mannschaft auch im Halbfinale gegen Gastgeber USA nicht gestört. Und es käme nicht überraschend, wenn sich die Fans im SoFi Stadium in Inglewood auf die Seite des Außenseiters schlagen würden. Dennoch befürchten wir für die panamaische Nationalmannschaft, dass auch das dritte Endspiel verloren geht und Favorit Mexiko den Gold Cup 2023 gewinnt.

Gold Cup 2023
Mexiko - Panama
Sieg Mexiko & Beide Teams treffen
5.00
Tipp platzieren

Wir hoffen auf ein spannendes Finale mit vielen spannenden Szenen und Torchancen. Die Match-Kombi von ODDSET wird diesen Erwartungen gerecht.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Sportwetten Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps

Über den Autor

Sebastian Langer ist glühender Fußballfan und in unserem Team Ansprechperson Nummer eins, wenn es um voraussichtliche Aufstellungen oder Daten & Fakten geht. Ob in Deutschland, England oder Italien, Sebastian kennt die neuen Talente ebenso wie den am letzten Spieltag verletzten Kapitän.