USA – Niederlande: Tipp, Vorschau & Quoten – 27.07.2023

Georg Fackelmann
25.07.2023

Die USA muss am zweiten Spieltag der Frauen-Weltmeisterschaft gegen die Niederlande ran.

USA gegen Niederlande Tipp und Quoten

Somit kommt es bereits früh im Turnier zu einer Neuaustragung des Finalspiels von 2019. Damals setzten sich die Amerikanerinnen bekanntlich mit 2:0 durch und sicherten sich den zweiten WM-Titel in Folge. Können die „Oranjes“ sich revanchieren oder erleben wir einen weiteren Erfolg der USA? Wir haben einen Wettanbieter Vergleich durchgeführt und die besten Quoten der Bookies zu dem Spiel zusammengesucht. Um euch das Ganze möglichst anschaulich zu präsentieren, haben wir drei Wett-Tipps sowie eine ausführliche Prognose zu dem Spitzenspiel für euch vorbereitet.

Unsere USA – Niederlande Wett-Tipps:

  1. Tipp: Alex Morgan erzielt den ersten TrefferQuotenboost 4,50 bei bet365: Im Eröffnungsspiel konnte die Stürmerin noch nicht anschreiben. Umso motivierter wird sie in das Spiel gegen die Niederlande gehen. In derb bet365 App findet ihr einen lukrativen Quotenboost darauf, dass sie das erste Tor des Spieles erzielen wird.
  2. Tipp: Mehr als 2,5 ToreQuote 2,10 bei Tipico: Beide Mannschaften verfügen über ausgezeichnete Offensiv-Spielerinnen. Wir denken, dass wir den einen oder anderen Treffer erleben werden. Bei Tipico Deutschland geben wir unseren Tipp auf mehr als 2,5 Tore zu einer Quote von 2,10 ab.
  3. Tipp: USA gewinnt + beide Teams treffenQuote 3,80 bei Bwin: Wir bleiben unserer Linie treu und entscheiden uns bei Bwin für einen Sieg der Amerikanerinnen, in dem beide Teams treffen. Vor allem auf Grund der starken Quote von 3.80, können wir euch diesen Tipp sehr empfehlen.
Statistik
Vereinigte Staaten
vs
Niederlande
Vereinigte Staaten (F)
Match Historie
Letztes Spiel
Niederlande (F)
Match Historie
Letztes Spiel
Letztes Aufeinandertreffen: Vereinigte Staaten (F) 4:2 Niederlande (F)
Frauen WM
USA - Niederlandee
Alex Morgan erzielt ersten Treffer
4,50
Tipp platzieren

Alex Morgan gehört zu den Starspielern des Turnieres. Wir tippen darauf, dass sie den ersten Treffr des Spieles erzielen wird.

USA: Statistiken, Fakten und Form

Die USA waren in den letzten Jahren das non plus ultra im Frauenfußball. Mit zwei gewonnen Weltmeisterschaften in Serien, geht man natürlich auch als großer Favorit in diese Auflage des Turniers. Doch einfach wird es mit Sicherheit nicht, denn die Qualität der Konkurrenz ist im Vergleich zu den vergangenen Endrunden deutlich gestiegen. Im Eröffnungsspiel gegen Vietnam zeigten die Spielerinnen von Coach Vlatko Andonovski keinerlei Blöse und besiegten Vietnam ohne größere Probleme mit 3:0. Nun wartet allerdings der echte richtige Gegner, denn die Niederlande stellt mit Sicherheit ein ganz anderes Kaliber dar. Im Finalspiel der letzten WM konnte man die Oranjes mit 2:0 besiegen, wobei Megan Rapinoe den ersten Treffer für ihr Team erzielte. Dieses Mal wird die routinierte Spielerin allerdings, ähnlich wie Vietnam, nur auf der Bank beginnen.

Niederlande: Statistiken, Fakten und Form

Die Enttäuschung stand den niederländischen Spielerinnen nach der Niederlage gegen die USA im. Jahr 2019 auf das Gesicht geschrieben. Es wäre der größte Erfolg in der Geschichte des holländischen Damen-Fußball gewesen, doch schlussendlich musste man sich mit dem zweiten Platz begnügen. Bei der Europameisterschaft zwei Jahre später konnte man allerdings nicht mehr an diese sensationellen Leistungen anschließen. Hier war bereits im Viertelfinale gegen Frankreich Schluss. Somit gehen die Niederländer ein wenig als Wundertüte in dieses Turnier und es lässt sich nur schwer einschätzen, wie weit die Reise dieses Mal gehen wird. Im Eröffnungsspiel konnte man sich jedenfalls mit 1:0 gegen Portugal durchsetzen, wobei Stefanie van der Gragt den entscheidenden Treffer erzielen konnte. Darauf wird man auch in den kommenden Tagen und Wochen aufbauen wollen.

Direktvergleich/H2H: USA – Niederlande

11 Spiele USA NED
Siege 8 2
Unentschieden 1 1
Niederlagen 2 8
erzielte Tore 32 11

Voraussichtliche Aufstellungen: USA – Niederlande

Der amerikanische Trainer verfügt über eine Mannschaft mit jeder Menge hochtalentierter Spielerinnen. Er wird somit die Qual der Wahl haben, wen er dieses Mal auf den Platz stellen wird. Im Sturm sollten Alex Morgan und Doppeltorschützin Sophia Smith wieder für jede Menge Gefahr vor dem Kasten sorgen.

Die Niederlande reist ohne Starspielerin Vivianne Miadema zum Turnier. Die Angreiferin laboriert nach wie vor an einer schweren Verletzung. Stattdessen hat Coach ein junges und wildes Team zusammengestellt, das mit Sicherheit heiß auf Tore sein wird.

Aufstellung USA NED
Torwart Naeher Van Domselaar
Defensive Fox, Ertz, Girma, Dunn Spitse, Van der Gragt, Janssen
Mittelfeld Demelo, Sullivan, Horan Pelova, Roord, Groenen, Van de Donk, Brugts
Sturm Rodman, Smith, Morgan Beerensteyn, Martens

 

USA – Niederlande: Wett-Tipp und Prognose

Die USA hat sich in den vergangenen Wochen sehr selbstsicher und souverän präsentiert und scheint die Roll als Topfavorit voll und ganz anzunehmen. Auch die Niederländerinnen haben sich im ersten Spiel allerdings stark präsentiert, weshalb wir von einem spannenden Spiel ausgehen. Bislang waren die Amerikanerinnen den Oranjes allerdings fast immer überlegen. In 11 Aufeinandertreffen konnte man sich bereits 8-mal durchsetzen. Wir glauben, auch dieses Mal an einen Erfolg der USA.

Frauen WM
USA - Niederlande
Mehr als 2,5 Tore
2,10
Tipp platzieren

Bei so viel Qualität auf beiden Seiten, rechnen wir fix mit ein paar Toren. Für mehr als 2,5 Treffer erhaltet ihr bei Tipico eine Quote von 2,10.

Weitere Aktuelle Tipps

Hier finden Sie noch mehr Sportwetten Tipps von den Experten von sportwetten.t-online.de:

Fussball Tipps

Über den Autor